Die Altäre in der Weihnachtskuppel

Während die Kuppel von den Thermenfenstern viel Licht empfängt, sind die Seitenräume mit den Kapellen von St. Mauritius und St. Sigismund wenig betont.

 Der Altar im Norden – St. Mauritius – zeigt den thebäischen Märtyrer neben Maria. Er ist flankiert vom Erzengel Michael und von St. Georg. Im Deckenfresko über dem Korridor sieht der Betrachtende verstorbene Einsiedler Heilige in der Glorie.

Der St. Sigismund-Altar steht im Süden. Darauf ist der König Sigismund von Burgund und St. Maurice zu sehen. Ihnen zur Seite stehen St. Ursula aus Köln, St. Adelheid und Sel. Reglinde.

Wie auch beim St. Mauritius Altar sind im Deckenfresko verstorbene Einsiedler Heilige.