art-st-urban

Das Kunst- und Kulturprojekt art-st-urban von Heinz und Gertrud Aeschlimann und der Verein „art-st-urban Förderung junger Künstler“ setzen mit zeitgenössischer Kunst und themenbezogenen kulturellen Angeboten einen spannenden Kontrapunkt zur barocken Kulturstätte. Permanente und wechselnde Ausstellungen im Museum artpavillon-st-urban und im skulpturenpark-art-st-urban im prächtigen Klosterareal, der frei zugänglich ist.
www.art-st-urban.com

Chinesische Kunst in St. Urban

Am 25. Mai eröffnete auf dem Klosterareal in St. Urban die Ausstellung «Chinese Artists in St. Urban – A Passage to the Alps». Die 26 Bronzeskulpturen des chinesischen Künstlers Zeng Chenggan sind auf dem gesamten, rund 120000 Quadratmeter grossen Klosterareal aufgestellt.  Der Skulpturenpark wird bis mindestens Herbst 2015 öffentlich zugänglich sein. Die Werke sind zu verkaufen.

weitere Details zu den Werken
Impressionen


Weitere Informationen finden Sie unter www.art-st-urban.com.