Benediktinerinnenkloster, Melchtal

Das Kloster ist ein selbstständiges Frauenkloster, gehört jedoch der Föderation der benediktinischen Schwesternklöster der Schweiz an. Der Gemeinschaft steht eine Priorin vor, zur Zeit ist es Sr. Daniela Bieri.

Ihr Leben richten die Schwestern nach der benediktinischen Regel aus. Sie ist neben der Heiligen Schrift die Grundlage ihres Alltags und gibt ihm Struktur. Regelmässige Arbeit gibt jeder Schwester die Genugtuung, ihren Anteil zum klösterlichen Leben beizutragen und auch im Alter gebraucht zu werden. Raum für Begegnungen bieten die Erholungszeiten.

Die Schwestern haben bewusst das Leben in Gemeinschaft gewählt. Diese erleben sie im feierlichen Gottesdienst, am Tisch, bei der Arbeit, in der Gestaltung der Freizeit und bei Festen. Auch die grossen und kleinen Sorgen des Alltags teilen sie miteinander. Sie erledigen ihre Aufgaben und tragen so zum Funktionieren der klein gewordenen Klostergemeinschaft bei. Sie unterstützen sich gegenseitig nach besten Kräften in allen Situationen.

www.kloster-melchtal.ch