Die Kanzel und das Missionskreuz

Die Kanzel am Wandpfeiler neben dem Benediktaltar ist eine Stuckmarmorarbeit von Johann Christoph Wild von Weingarten aus dem Jahr 1738.

Das Kreuz gegenüber wurde 1843 auf Veranlassung von Abt Eugen von Büren (1773 – 1851) als Erinnerung für die  an die Volksmission  des Vorjahres angebracht.

Die aktuell angebrachte Jahreszahl 1980 erinnert an die bislang letzte Volksmission.