Grab von Bruder Klaus

Die Grabkapelle beim freistehenden Turm wurde um 1600 über dem ursprünglichen Grab vom Bruder Klaus errichtet.

Vorne links ist noch die abgeschliffene Skulptur der Platte des ersten Erdgrabes sichtbar, die sich im Seitenschiff der alten Kirche befand.

Darüber befindet sich die wertvolle Steinskulptur des 1518 errichteten Grabaufbaus.

Das gotische Chorkreuz aus dem 14. Jahrhundert stammt aus der alten Kirche.

Das Grab von Bruder Klaus befindet sich in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Sachseln.