Haus zum Dolder Beromünster

Kulturgeschichtliche Sammlung Dr. Edmund Müller

Als ob er gleich wieder zurückkäme: Das Haus zum Dolder besticht durch die Unmittelbarkeit der Präsentation einer ebenso hochstehenden wie vielfältigen Sammlung, wie sie von drei Generationen Landärzten passioniert zusammengetragen und vom letzten bei seinem Tod 1976 hinterlassen wurde. Innerschweizer Kunst- und Kulturgut, barockes Kunsthandwerk aus der Region, bedeutende Möbel und viele Hinterglasgemälde, Fayancen, Zinn, Trachtenschmuck, sakrale Skulpturen und religiöse Volkskunst, Amulette sowie Medizinalgeräte, Apothergefässe und eine umfangreiche Bibliothek vermitteln einen faszinierenden Einblick, wie sehr die Kultur den persönlichen Alltag, die Arbeits- und Lebenswelt der Familien Dolder-Müller geprägt und bereichert hat. Zusätzlich Wechselausstellungen im Dolder-Keller.

Adresse
Haus zum Dolder
Fläcke 17
CH- 6215 Beromünster

+41 41 917 24 64
E-Mail: info@hauszumdolder.ch
www.hauszumdolder.ch

Anreise
Bus 52 von Luzern (alle 30 Min.) / Haltestelle Flecken
Postautos von Sursee und Beinwil am See stündlich

Geöffnet
Besichtigung nur mit Führung und nach Vereinbarung.
Kosten: Fr. 10.- pro Person, mindestens Fr. 80.-

Ab 2015 von März bis Oktober jeweils am letzten Sonntag des Monats:
Highlight-Führung Haus zum Dolder, Schlossmuseum und Stiftskirche
Beginn 14 Uhr: Haus zum Dolder (Dauer insgesamt gut 90 Min.)
Kosten: Fr. 15.- pro Person, Kinder und Jugendliche gratis

Spannende Einblicke ins Museum Haus zum Dolder erhalten Sie auch im Film "Vom Siebenschläfer zur Passion" auf kath.ch.