Heiligkreuz

Die Entstehungsgeschichte der Wallfahrtskirche Heiligkreuz ob Hasle (LU) reicht bis ins Spätmittelalter zurück. Dieser ruhige, beschauliche Ort mit seiner einmaligen Aussicht lädt zum besinnlichen Verweilen ein.

Von aussen betrachtet täuscht der schlichte Anblick der Wallfahrtskirche. Im Innern werden Sie beim Blick auf den Hochaltar überwältigt sein. Schon mit dem ersten Schritt in den Innenraum fühlen Sie sich gut aufgehoben.

Nehmen Sie sich die Zeit die Exvoto anzuschauen, ein Gebetsanliegen zu deponieren oder bei der Jungfrau Maria für Ihre Liebsten eine Kerze anzuzünden. Setzen Sie sich in eine Kirchenbank und geniessen Sie die gepflegte Schönheit dieser Wallfahrtskirche.

Die Stationenwege ab Schüpfheim und Hasle begleiten Pilgerinnen und Pilger zur Kirche, in der das Geheimnis des Heiligen Kreuzes verehrt wird.

Himmlische Pfade

Erwandern Sie die Himmlischen Pfade der Sakrallandschaft Innerschweiz! Vom Startpunkt St. Urban aus führt die Teilstrecke 1/3 über Luthern Bad, Heiligkreuz und Werthenstein bis nach Hergiswald. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Himmlischen Pfaden.