Sakrale Kunst

Die Wallfahrtskirche Heiligkreuz enthält sakrale Kunst, die bis in die Stilstufe des Rokokos zurückgeht. Der Hochaltar besticht durch die leuchtende Farbigkeit.

Ein weiteres Kunst- und Prunkstück ist das Chorgitter, dessen älteste Partie bereits 1593 als Abschrankung verwendet wurde.

Das Herzstück ist die Monstranz aus dem 16. Jahrhundert. Es enthält die Kreuzpartikel.

Von grossem kunsthistorischem Interesse sind die Fresken an den Wänden. Sie wurden bei der Restaurierung 1976/77 freigelegt.