Kapelle Herlisberg

Die Kapelle in Herlisberg wurde 1838 erbaut. Sie ist Maria Opferung geweiht, was das Altarrelief sehr schön darstellt. Die Kapelle konnte somit 2008 ihren 170 "Geburtstag" feiern. Die Renovation im Jahre 1976 wurde durch beachtliche Spenden von Einheimischen und Heimwehherlisbergern ermöglicht.

Da die Kapellengenossenschaft Herlisberg (umliegende Gehöfte) seit vielen Jahren nicht mehr existierte, wurde die Kapelle samt Vermögen auf Ende 2005 an die Kirchgemeinde Römerswil abgetreten. Diese ist nun für die Kapelle und deren Unterhalt verantwortlich. Jeweils am 2. Oktobersonntag organisiert die Trychlergruppe die Kilbi in Herlisberg, welche sehr beliebt ist.

Gottesdienste: Bitte informieren Sie sich unter der Rubrik aktuelles/Pfarreinachrichten beim jeweiligen Monat.