Werthenstein

Die Wallfahrtskirche Werthenstein (LU) thront majestätisch auf dem Felsen über der Kleinen Emme. Die bewegte Geschichte der Kirche geht zurück bis ins 16. Jahrhundert und basiert auf einer Engelserscheinung.

Der Eingang der Kirche ist von den Pfyfferkapellen flankiert. Bereits da merken Sie, dass Sie an einem ganz besonderen Platz angekommen sind. Das Langhaus ist eher schlicht gehalten. Umso mehr können Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit dem aufwändigen Hochaltar und der kunstvoll geschnitzten Kanzel widmen. Die Momente der Stille und Besinnung begleiten Sie auch vor der Kirche im Hallenumgang. Bei der Betrachtung der Wandbilder treffen Sie an der nordöstlichen Ecke auf die liebliche Wendelinkapelle, die sich unauffällig in die Arkadenfolge einfügt.

Zur Klosteranlage führt ein steiler Weg an dem das Gnadenbrünneli mit seinem heilenden Wasser steht. Erfrischen Sie sich mit dem wohlschmeckenden Wasser und füllen Sie eine Flasche, um sie mit nach Hause zu nehmen.

Werthenstein (LU) liegt am Jakobsweg.

Himmlische Pfade

Erwandern Sie die Himmlischen Pfade der Sakrallandschaft Innerschweiz! Vom Startpunkt St. Urban aus führt die Teilstrecke 1/3 über Luthern Bad, Heiligkreuz und Werthenstein bis nach Hergiswald. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Himmlischen Pfaden.