Die Sakristei

Der Kirchenschatz wird in der Sakristei aufbewahrt.

Er besteht unter anderem aus einem romanischen, bronzenen Vortragekreuz aus dem 12. Jahrhundert, einer gotischen Monstranz von 1516 mit der Figur des Bruder Klaus im Gespreng und einer silbernen Trinkschale, in der dem heiligen Karl Borromäus bei seiner Wallfahrt nach Sachseln 1570 der Ehrentrunk gereicht wurde.

Auch die Heiligsprechungsbulle und das Sachsler Kirchenbuch von 1488 gehören zum Kirchenschatz.