Wallfahrtsstätte Kreuzberg Dagmersellen

Die Kreuzbergkapelle liegt in nordöstlicher Richtung des Dorfes Dagmersellen auf einer Anhöhe. Um 1888 wurde die Kreuzkapelle errichtet und 1923 durch den Bau der Marienkapelle erweitert.

Von der 1924 am Fusse des „Chrüzhubels“ errichteten Ölbergkapelle führt ein steiler Kreuzweg zur Kapelle hinauf.

Ein zweiter Stationenweg beginnt beim Lätten. Die letzten Stationen beider Kreuzwege vereinen sich in der Kapelle.

Stiftung Wallfahrtstätte Kreuzberg
Armin M. Betschart
Untere Kirchfeldstrasse 2
6252  Dagmersellen
062 756 30 01
ambetschart@raonet.ch