Tage der liturgischen Gewänder, 25./26. September 2021

Dieses Jahr gilt unser Interesse einem Thema, das selbst in kirchlichen Kreisen in den letzten Jahrzehnten weitgehend aus dem Blick geraten ist. Während die Mode im gesellschaftlichen Leben einen hohen Stellenwert hat, wird den Gewändern in der Liturgie meist nur wenig Beachtung geschenkt. Die «Tage der liturgischen Gewänder» möchten dieses Thema darum sowohl in seiner historischen als auch aktuellen Dimension für ein Wochenende ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken und eine breite Öffentlichkeit dafür interessieren.


Tatsächlich gibt es in der Innerschweiz grossartige Schätze an liturgischen Gewändern. Einige sehr kostbare stammen noch aus dem Mittelalter, viele überaus prächtige sind in der Zeit des Barock ent-standen, und moderne Gewänder des 20. Jahrhunderts haben sogar international Bekanntheit erlangt.

 

 

 

 

 

 

 

Programm