KLOSTER ENGELBERG

Das Benediktinerkloster Engelberg (OW) prägt die Geschichte des wunderschönen Bergtales seit seiner Gründung im Jahr 1120. Herz und Mitte des Klosters ist die barocke Klosterkirche.Die Schlichtheit und zugleich Reichhaltigkeit dieser Kirche werden Sie begeistern.

 

Der Hochaltar stellt die Aufnahme Mariens in den Himmel dar. Im Rundbild darüber, das auch als Uhr fungiert, erweist sich Gottvater, den Uhrzeiger in der Hand als Herr der Zeit.

 

In der Klosterkirche Engelberg steht die grösste Orgel der Schweiz. Sie wurde 1877 von dem Luzerner Friedrich Goll gebaut.

 

Das Kloster bietet Menschen, die Gott oder sich suchen, eine Auszeit für Leib und Seele. Die Ruhe gewährt Abstand zum Alltag und inneren Frieden. Im Gespräch mit den Mönchen lässt sich vieles klären.

 

Das Kloster Engelberg bietet auch regelmässig Kultur- und Konzertangebote an.

 

Durch seine Lage inmitten der Bergwelt ist Engelberg (1000 m ü.M.) idealer Ausgangsort für Wanderungen im Engelbergertal und Exkursionen auf den Titlis oder ins Brunni-Gebiet.